s

Irie Diary

Kinder haben Rückendeckung – über 560 000 Stimmen via Petition gegen direkte oder indirekte Impfpflicht

In all den verwunderlichen Geschehnissen rund um „C“ freut es mich sehr, dass bereits über 560 000 Menschen innerhalb von 5 Tagen, die Petition keine (direkte oder indirekte) Impflicht für Kinder unterschrieben um sie vor Risiken zu schützen, die zum jetzigen Forschungsstatus nicht einzuschätzen sind.
Die Petition wurde wenige Tage nach dem Beschluss der deutschen Ärztekammer gestartet, die einen Antrag an die Regierung stellte, eine Impfstrategie für Kinder zu entwickeln und vor dem Winter 2021/22 mit Impfungen zu starten.

Während ich diese Zeilen schreibe sind es über 2000 weitere aktuell 564.123 Stimmern für Kinder. Ein Herz für Kinder!

Auch Ärzte wenden sich z.B. mit Video-Botschaften unter #nichtmeinaerztetag

Update 27.05.21:
die Ständige Impfkommission empfiehlt die Impfung für Kinder nicht. #GoodNews
inzwischen sind es bereits über 700 000 Unterschriften in der Petition
Eine Ärtztegremium hatte zudem eindringlich an den Nürnberger Codex erinnert, der besagt dass keine Versuche ohne Aufklärung und Zustimmung der Probanden gemacht werden darf und diese auch nur vertretbar sind wenn die Nutzen eindeutig über dem Risiko der Betreffenden liegt.

Photocredit Titelbild: @Free-Photo

https://www.bundesaerztekammer.de/aerztetag/124-deutscher-aerztetag-2021-als-online-veranstaltung/beschlussprotokoll/ (PDF-Download Seite 31-34)

POST A COMMENT