s

Irie Diary

MoskovSKAya ls. Nutty Boys

Das Publikum war nicht halb so fit wie MoskovSKAya am Freitag Abend im K9. Die Bühne bebte unter der 7köpfgigen Crew und das nicht im übertragenen Sinn sondern wirklich. So viel Power und Elan an den Instrumenten und in den Beinen, rissen sofort aus dem Alltag und rein in die guten Vibes.

Wie immer ist es nicht mein Ding einen Auftritt in seine Details zu zerpflücken, vielmehr möchte ich euch wärmstens ans Herz legen, bei der nächsten Gelegenheit live dabei zu sein! MoskovSKAya richtet am 20. und 21. April dieses Jahr zum 25. Mal das Querbeat Festival aus, DAS SKA-Festival zu dem sich Eurpa in Unterwaldhausen trifft, 16km Luftlinie zum Keep It Real Jam sozusagen.

Neben MoskovSKAya sind am Querbeat auch die Nutty Boys mit von der Party, die 2. Band an diesem Abend im K9, die mit feinstem Urban Offbeat über die Bühne wirbelten. In der Zugabe, überraschten sie sogar mit einer Erstaufführung und der CD Release wurde gestern in Freiburg sicher gebührend gefeiert – Congrats!

Musikalisch erste Sahne, beide Bands hätten ein weit grösseres Publikum verdient gehabt.


Zugegeben, Ska ist einfach zu schnell für meine Fähigkeiten an der Cam. Den wahren Drive gibt`s nur live z.B. am Querbeat!!! MoskovSKAya und Nutty Boys ft. Anja Lehmann im K9 in Konstanz.



Ein neues Making-of der Nutty Boys, Nice one!

POST A COMMENT