s

Irie Diary

Manarun auf dem Sphinxfest

Das selbstgebaute Zelt kam nach 3 Jahren Pause am Pfingstwochenende auf dem Heggelbacher Shinxfests wieder zum Einsatz. Kein Reggaefestival nein, ein Bauerhof-Festival, dieses Jahr mit Reggae und Ska von Manarun. Heggelbach ist ein kleiner Weiler hinter Stockach, eine Demeter Dorfgemeinschaft mit eigener Käserei, Landwirtschaft und Ferienwohnungen. Schon vor vielen Jahren haben die Künstler aus Heggelbach und der Umgebung dieses besondere Event ins Leben gerufen. Der Demeter-Hof verwandelt sich am Sphinx-Wochenende zum Austragungsort vom Saukistenrennen, Sängertreffen, Open Stage und Konzerte.
Neben Köstlichem vom Hof und anderswo gibt es einige Marktstände. Freunde des Sphingsfest campieren auf der einen Wiese, weitere werden zu riesigen Parkplätzen.
Als Manarun die Bühne entert füllt sich das grosse Zelt schnell und es braucht nicht lang, bis der Funke von der Band überspringt. Zu Neunt, teilen sie sich die kleine Bühne, mit 3 Bläsern kommt Reggae und Ska richtig, richtig gut. Die Jungs und Mädels von Manarun haben Spass, machen Fetz und haben das Publikum mit im Boot. Draussen schüttet es wieder in Kübeln, den Blitz sieht man an der Kuppel des Zeltes, der Donner hat keine Chance. Zwichendurch geht dann auch mal hin und wieder die Beleuchtung aus, kein Ding, wir feiern weiter!

POST A COMMENT

DE